Tag 14 – 10. Mai 2014 / Fahrt nach San Francisco/Pacifica

Irgendwie scheint uns die Höhenluft recht gut zu tun, denn wir wachen erst um 08:30 Uhr auf und lassen es ruhig angehen. Nachdem wir jetzt so viele Nationalparks besichtigt und Natur pur erlebt haben, geht es heute Richtung San Francisco ans Meer. Es ist fast 11 Uhr bis wir aufbrechen und alles soweit verstaut haben. Wir fahren durch einen niedlichen Ort, namens Groveland. Danach geht es über eine ca. 17 Meilen lange Serpentinenstraße steil bergab, was den Blutdruck (aller Mitreisenden inkl. des Fahrers) rasant in die Höhe treibt. Die Parallelstraße war noch steiler!

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Gegenden werden langsam aber sicher wieder dicht besiedelter, und wir fahren etliche Meilen an verschiedenen Obstplantagen vorbei. Der mittlerweile 6-spurige Highway (katastrophaler allgemeiner Straßenzustand) ist recht voll und verdichtet sich, je näher wir dem Einzugsgebiet von San Francisco kommen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Damit es etwas schneller geht, fahren wir über die San Mateo Bridge, die ist zwar Mautpflichtig, erspart uns aber einen größeren Umweg. Es ist ziemlich windig und es herrscht hoher Wellengang. In weiter Ferne sieht man schon SF.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gegen 16 Uhr erreichen wir das San Francisco RV Resort in Pacifica, einem Vorort südlich von San Francisco.

100_2700

Dieser liegt zwar direkt am Meer, hat jedoch keinen direkten Zugang aufgrund von Bodenerosionen. Leider gleicht er auch eher einem großen Parkplatz als einem gewöhnlichen Campground – wir sind wahrscheinlich zu verwöhnt! Was auch ziemlich nervt, ist die unmittelbare Nähe (10 m von unserem Standplatz weg) zum Highway – d. h. permanente Geräuschkulisse vorbeifahrender Autos, LKWs und Motorräder (wir freuen uns!). Der vorderste Camper im Bild ist unserer (wir haben also einen absoluten Logenplatz…)

100_2693

Da es bis in die Stadt doch noch relativ weit ist und schon sehr spät, beschließen wir, morgen früh um 7 Uhr aufzustehen und mit der BART nach SF reinzufahren. Wir gehen noch mal bis zum „Meer“, unsere Lebensmittelvorräte aufstocken und die Kids toben auf dem hiesigen Adventure Playground.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Reiseblog zu unseren Reisen mit dem Camper durch USA und Down Under