Tag 7 – 3. Mai 2014 / Fahrt zum Bryce Canyon

Heute verlassen wir am späten Vormittag den Lake Powell bei strahlendem Sonnenschein und begeben uns auf den Weg zum Bryce Canyon. Die Fahrt dorthin ist diesmal etwas abwechslungsreicher – nicht immer nur karge Steinlandschaften in verschiedenen Farben – vorbei an den Grand Staircase-Escalante, durch Kanab und andere kleine Städte.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA100_2259100_2252

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hier sieht man wenigstens einen Hauch von Zivilisation – es gibt einige Ortschaften auf der Fahrt, die zwar sehr klein, aber recht ansehnlich sind. Außerdem kommen wir an – ja man glaubt es kaum – grünen Wiesen vorbei mit vielen Rindern und Pferden (es schaut aus, als ob fast jeder ein Pferd als Haustier hat). Man merkt eigentlich kaum, dass wir immer höher fahren. Gegen Nachmittag erreichen wir unser Ziel, den Ruby’s Inn Campground in Bryce Canyon City auf einer Höhe von ca. 2.400 – 2.700 m. Die Anlage ist sehr gepflegt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wir entscheiden uns spontan für eine zweite Nacht, um uns allen ein bißchen Ruhe zu gönnen. Als Überraschung haben wir für die Kids einen Horse Wagon Ride geplant, den wir für den nächsten morgen vorbuchen, denn leider ist das Reiten erst ab 7 Jahren erlaubt. Wir schauen uns ein wenig in Bryce Canyon City um und verbringen den Rest des Tages gemütlich am Campground.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

2 Gedanken zu „Tag 7 – 3. Mai 2014 / Fahrt zum Bryce Canyon“

  1. Hallo Ihr Lieben,
    ich schaue jeden Tag gespannt in Euren Block. Wenn ich Eure Bilder sehe, werden bei uns Erinnerungen wach. Und glaubt mir, so toll es bis jetzt auch schon für Euch gewesen sein mag, ES WIRD NOCH BESSER! Und genau das Erlebnis, was Ihr im Grand Canyon mit der Kälte hattet, hatten wir auch damals (nicht während der Tour im Sommer aber im April). Aber wir lagen bei Minusgraden nicht im Camper sondern im Zelt. Ihr könnt Euch jetzt sicherlich vorstellen wie das war…
    Genießt Eure weitere Tour und Sonja schreib fleißig weiter.
    Viele liebe Grüße
    Carina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Reiseblog zu unseren Reisen mit dem Camper durch USA und Down Under