Tag 11 – 7. Mai 2014 / Fahrt von Lone Pine zum Silver Lake

Heute starten wir erst sehr spät. Um ca. 11 Uhr verlassen wir den Campground bei strahlendem Sonnenschein.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mit dem letzten Tropfen Benzin schaffen wir es bis Lone Pine und müssen wieder mal tanken. Allerdings haben wir heute eine nicht ganz so lange Strecke vor uns. Wir entschließen uns, erst im nächstgrößeren Ort (Bishop) unsere Vorräte aufzufüllen, da Lone Pine sehr teuer ist.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach dem Einkauf geht es weiter Richtung Silver Lake, der noch hinter dem June Lake liegt. Wir fahren durch eine hübsche, idyllische Gegend und kommen am späten Nachmittag an unserem Ziel, dem Silver Lake Campground an.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Da für die kommende Nacht Minustemperaturen angesagt sind, fahren wir nochmal zurück nach Fern Creek zum Dumpen, d. h. sämtliche Frisch- und Abwassertanks leeren. Nach einer Stunde sind wir wieder zurück und genießen das letzte Tageslicht bei einem Spaziergang am Creek und Silver Lake.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA 100_2498 OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auch hier scheinen wir wieder die einzigen Touris zu sein. Es sind sehr viele Einheimische, die meisten frönen der Leidenschaft des Angelns. Auch hier sind wieder Foodlocker gegen die Bären, d. h. das gleiche Prozedere wie am Abend zuvor. Zusätzlich holen wir noch alle Getränke aus dem Laderaum in den Wohnraum, damit diese nicht einfrieren. Da wir sämtliches Wasser abgelassen haben, können wir auch unsere Campertoilette nicht nutzen und müssen hinaus in die Kälte zu den nächstgelegenen Restrooms. Wir rüsten uns gegen eine eisige Nacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Reiseblog zu unseren Reisen mit dem Camper durch USA und Down Under